Broschüre Voll- und Kurzversion – kostenloser PDF-Download (2023)

Transkription

1Bernd Löwe*, Robert L. Spitzer, Stephan Zipfel*, Wolfgang Herzog* Handbuch Vollständige und kurze Form 2. Auflage Prime MD Patient Health Questionnaire (PHQ) Autorisierte deutsche* Abteilung für Innere Medizin II (Abteilung für Allgemeine Klinische und Psychosomatik und Allgemeinmedizin) Medizinisch Clínica Universitaria Bergheimer Str. 58 D Heidelberg 2002 Pfizer Biometrics Research Columbia University 1051 Riverside Drive Unit 60, NYS Psychiatric Institute New York, NY 10032, EE. UU.

(Video) So erstellen Sie professionelle Rechnungen mit mehreren Seiten in Excel [KOSTENLOSER DOWNLOAD]

2Inhalt 1 Einleitung Ziele und Aufbau des PHQ-D Anwendungsgebiete Beurteilung des PHQ-D (Voll- und Kurzform) Diagnose (kategoriale Beurteilung) Skalensummenwerte für Depression, somatische Symptome und Stress (kontinuierliche Beurteilung) Zusätzlich empfohlene klinische Bewertung des Programms Beispieldiagnosesystem: ICD-10 und DSM-IV Validierung Kommentierte Literatur

31 Einleitung Aktuellen Forschungsergebnissen zufolge leiden zwischen 20 % und 35 % der Patienten, die sich wegen eines medizinischen Problems behandeln lassen, an einer psychischen Störung. Sie sind eine häufige Ursache für subjektive Beschwerden, somatische Symptome12;13, längere Krankenhausaufenthalte14 und verminderte Arbeitsproduktivität.15 Die Diagnose psychischer Störungen erfordert ausreichend Zeit, die im medizinischen Alltag nicht immer zur Verfügung steht. Zeitmangel kann der Grund für die geringe Sensitivität primärmedizinischer Diagnosen psychischer Störungen sein: Nach aktueller Analyse muss davon ausgegangen werden, dass mehr als 50 % der psychischen Störungen bei Patienten mit körperlichen Erkrankungen unentdeckt bleiben und somit nicht erkannt werden behandelt. 26 hinsichtlich der Behandlungskosten gewährleistet. Das Screening psychischer Komorbiditäten im Rahmen klinischer Besuche ermöglicht eine adäquate Diagnose, Behandlung und Nachsorge der betroffenen Patienten. 27 Ein Screening ist besonders sinnvoll, wenn das Ergebnis positiv ist und dem Patienten eine angemessene Behandlung angeboten wird. 28;29 Der Patient Health Questionnaire (PHQ-D) ist ein Screening-Instrument, das in Kombination mit einem medizinischen Interview eine effiziente und schnelle Diagnose psychischer Störungen ermöglicht. Dies soll dazu beitragen, die Diagnose und Behandlung psychischer Störungen sowohl innerhalb als auch außerhalb der Primärmedizin zu verbessern. Der Patient Health Questionnaire (PHQ-D) ist in einer Vollversion und einer Kurzversion verfügbar. Es handelt sich um lizenzierte deutsche Versionen des „PRIME MD Patient Health Questionnaire (PHQ)“5 und des „PRIME MD Brief Patient Health Questionnaire (Brief PHQ)“. 5 Diese Instrumente stellen eine Weiterentwicklung des 1994 eingeführten „Prime MD“30 dar. Mittlerweile können am PHQ mehrere Validierungsstudien durchgeführt werden, die die guten diagnostischen Eigenschaften des Instruments belegen. 5;6;31;32 Neben der US-amerikanischen und deutschen Originalversion des PHQ gibt es auch eine verifizierte Version auf Spanisch. 33 Das PHQ-D lässt sich im Sinne eines Modulsystems flexibel an individuelle inhaltliche Fragestellungen anpassen und umfasst je nach Anzahl der gewählten Module mindestens eine bis vier Seiten. 2 Zweck und Aufbau des PHQ-D Der Patient Health Questionnaire (PHQ-D) wurde entwickelt, um die Identifizierung und Diagnose der häufigsten psychischen Störungen in der Primärmedizin zu erleichtern. Die Vollversion kann somatoforme Störungen, Depressionen, Angstzustände, Essstörungen und Alkoholismus diagnostizieren. Neben Fragen zur Krankheitsdiagnose gibt es auch Fragen zu psychosozialen Funktionen, Stressfaktoren, wichtigen Lebensereignissen und bei Frauen zu Menstruation, Schwangerschaft und Geburt. Die verkürzte Form deckt Depressionen, Panikstörungen und psychosoziale Funktionen ab. Neben der kategorialen Diagnostik psychiatrischer Störungen ist die Bildung von Schweregraden (kontinuierliche Diagnostik) für Depressionen, somatische Symptome und Stressdomänen möglich. Je nach Fragestellung können die einzelnen Diagnosemodule des vollständigen PHQ-D oder der Kurzform flexibel kombiniert werden. Tabelle 1 zeigt die wichtigsten möglichen Kombinationen. Darüber hinaus sind weitere Optionen denkbar, die der Nutzer durch flexible Kombination der notwendigen Module an seine Bedürfnisse anpassen und gestalten kann. 3 Anwendungsbereiche Der Patient Health Questionnaire (PHQ-D) kann in seiner Voll- oder Kurzfassung als psychodiagnostisches Hilfsmittel im Kontext klinischer Praxis und Forschungsfragen eingesetzt werden. Es eignet sich sowohl zur Erstdiagnose als auch zur Verlaufsbeurteilung psychiatrischer Störungen. Soll der PHQ-D als Screening-Instrument in der klinischen Praxis eingesetzt werden, sollte er möglichst vielen Patienten vorgestellt werden. 27;34 Auf diese Weise kann das Screening auf psychiatrische Störungen unabhängig von früheren Befunden durchgeführt werden und ermöglicht die Diagnose psychiatrischer Störungen bei Patienten, bei denen sie zuvor nicht offensichtlich waren. Es war sinnvoll, nur diejenigen Patienten auszuschließen, die den Fragebogen aufgrund einer Erkrankung nicht ausfüllen konnten oder ihn innerhalb des letzten Jahres ausgefüllt hatten. Sollte dieses Vorgehen nicht möglich sein, ist es selbstverständlich auch möglich, nur solche Patienten zu untersuchen, bei denen der Verdacht auf eine psychische Störung besteht. Es erwies sich als wirksam, allen Patienten eine vierte Injektion zu geben.

(Video) SUBLIMATION TEMPLATE EPS FILE - FREE DOWNLOAD

4Tabelle 1: Optionale Zusammensetzung von PHQ-D und seinen Kurzformen in Abhängigkeit von den Anwendungsanforderungen. Da das PHQ-D allein nicht alle für eine vollständige psychologische Diagnose erforderlichen Informationen sammeln kann, erfolgt die Diagnose auf der Ebene des Syndroms und nicht auf der Ebene der Störung. Beispielsweise erfordert die Diagnose einer schweren depressiven Störung (Störungsstufe) oder anderer depressiver Störungen im Gegensatz zu Syndromen den Ausschluss einfacher Trauerreaktionen (leichte Symptome, die weniger als 2 Monate anhalten) und manischer Episoden in der Vorgeschichte (bipolare affektive Störungen). und schließen Sie körperliche Erkrankungen, Medikamente oder andere Medikamente als biologische Ursachen für depressive Symptome aus. Ebenso Diagnostik von Panikstörungen und anderen depressiven Störungen (Major Depressive Disorder und andere depressive Störungen) B PHQ-D 3 S. 1-3 Somatoforme Störungen (Angststörungen) Essstörungen (Bulimia nervosa und Essattacken) Alkoholmissbrauch Psychosoziales Funktionieren C Seiten 1 und 2 von PHQ-D 2 Somatoforme Störungen und andere Angststörungen) Kurzform D PHQ-D 1 Depression (schwere Depression). Panikstörung und andere depressive Störungen) Fragebogen zur psychosozialen Funktionsfähigkeit bei Panik. Dieser wird Ihnen bei Ihrer Ankunft in der Klinik oder Klinik ausgehändigt und während des Wartens ausgefüllt. Da der Fragebogen einfach und schnell ausgewertet werden kann, können die diagnostischen Informationen direkt im ärztlichen Beratungsgespräch und für die anschließende Diagnose- und Behandlungsplanung genutzt werden. 4 Beurteilung des PHQ-D (Voll- und Kurzversion) Das diagnostische System des PHQ-D bzw. seiner Kurzversion basiert vollständig auf der Selbstauskunft des Patienten. Daher sollte die diagnostische Genauigkeit des Fragebogens im Gespräch mit dem Patienten überprüft werden. Es sollte klar sein, ob die Patienten die Items im Fragebogen richtig verstehen. Darüber hinaus müssen 5

5Tabelle 2: Bewertungsalgorithmen für die PHQ-D Comprehensive and Brief Syndrome Items Fragebogen zur Patientengesundheit (PHQ-D) Algorithmus Somatoformes Syndrom 1a 1m Mindestens drei Antworten auf Frage 1a m sind schwerwiegend betroffen und es fehlt ausreichend eine organische Ursache. Schwere depressive Störung 2a 2i Fünf oder mehr Fragen 2a Ich habe mindestens mehr als die Hälfte der Tage beantwortet, einschließlich der Fragen 2a oder 2b. (2i-Antworten an einzelnen Tagen zählen.) Sonstige 2a 2i-Depression Zwei, drei oder vier der 2a i-Fragen werden an mindestens mehr als der Hälfte der Tage beantwortet, dazu gehören auch die Fragen 2a oder 2b. (Auch 2i-Antworten an einzelnen Tagen werden gezählt.) Paniksyndrom 3a 4k Markieren Sie jede der 3a d-Fragen mit „Ja“ und vier oder mehr der 4a k-Fragen mit „Ja“. Andere Angststörungen 5a 5g Frage 5a und drei oder mehr Fragen 5bg wurden an mehr als der Hälfte der Tage beantwortet. Geht. Bulimia nervosa 6a 8 Die Antwort auf die Fragen 6a, 6b und 6c sowie auf Frage 8 lautet jeweils „Ja“. Geht. Binge-Eating-Störung 6a 8 Beantworten Sie jede der Fragen 6a, 6b und 6c mit „Ja“. Frage 8 wurde mit „Nein“ markiert oder offen gelassen. Alkoholisches Syndrom 9 10e Mindestens eine Frage 10a e wurde mit Ja beantwortet. Fragebogen zur Patientengesundheit (Kurzform PHQ-D) Major Depressives Syndrom 1a 1i 5 oder mehr Fragen 1a Ich habe mindestens mehr als die Hälfte der Tage beantwortet, einschließlich der Fragen 1a oder 1b. (Es wird auch gezählt, wenn Sie an einzelnen Tagen mit 1i antworten.) Andere Depressionen 1a 1i Zwei, drei oder vier der Fragen 1a Ich habe sie in mindestens mehr als der Hälfte der Tage beantwortet; beinhaltet die Fragen 1a oder 1b. (Es wird auch gezählt, wenn Sie an einzelnen Tagen mit 1i antworten.) Paniksyndrom 2a 2e Beantworten Sie jede Frage mit „Ja“ 2a e. Die Ren-Angststörung schließt körperliche Krankheitsfaktoren oder Substanzeinflüsse als organische Ursachen für Angstsymptome aus. 4.1 Diagnose (kategoriale Bewertung) Die Diagnose auf Syndromebene kann über die Vollversion des PHQ-D unter Verwendung der entsprechenden Vorlage gestellt werden. Alternativ können Bewertungen ohne Vorlage durchgeführt werden, wenn die Bewertungsinformationen in Tabelle 2 oder Kurzbeschreibung 6 gesammelt werden

(Video) Die BESTE Rechnung, die ich je in Excel erstellt habe! Erstellen Sie es selbst

6Folgen Sie dem Algorithmus. Der Auswertungsalgorithmus für die Schnellauswertung ist in Kurzform auch in der Fußzeile des Fragebogens beschrieben, sodass eine Vorlage nicht erforderlich ist. 4.2 Skalensummen für „Depression“, „Somatische Symptome“ und „Stress“ (kontinuierliche Bewertung) Im Gegensatz zu kategorialen Diagnosen werden Skalensummen für kontinuierliche Diagnosen aus numerischen Bewertungen einzelner Items gebildet. Die Summe dieser Skalen kann als Schweregrad interpretiert werden und auch zur Diagnose des Krankheitsverlaufs (z. B. Therapiekontrolle, Verlaufskontrolle) herangezogen werden. Mit den neun Items des Depressionsmoduls (Vollversion: Items 2a-2i; Kurzversion: Items 1a-1i) lässt sich die Summe der Werte der Skala „Depression“, auch „PHQ-“ genannt, berechnen. 9". 31 Den Antwortkategorien wurden folgende Werte zugeordnet: 0 („überhaupt nicht“), 1 („einige Tage“), 2 („mehr als die Hälfte der Tage“) und 3 („fast jeden Tag“). Die Skala „Depression“ Der Score entspricht der Summe der neun Items und reicht von 0 bis 27. Ein Score unter 5 entspricht fast immer keiner Depression und ein Score zwischen 5 und 27. 10 wird hauptsächlich zur Identifizierung von Patienten mit leichter oder unterschwelliger Depression verwendet depressive Störung, entsprechend leichter Schwere Bei Patienten mit schwerer depressiver Störung wird ein Wert von 10 oder höher erwartet, was auf einen mittelschweren (10–14), schweren (15–19) Grad der Beeinträchtigung und einen sehr schweren (20–27) Grad der Beeinträchtigung hinweist. Die insgesamt 31 Skalen „Somatische Symptome“ umfassen 15 somatische Symptome, die den 15 häufigsten somatischen Symptomen bei ambulanten Patienten und den wichtigsten DSM-IV-Kriterien für Somatisierungsstörungen entsprechen. Diese Skala und dieser Wert werden auch als „PHQ-15“ bezeichnet. Die Summe Die 32 Skalen „Somatische Symptome“ bestehen aus 13 Items aus dem Modul „Somatoformen“ (Vollversion: Items 1a-1m) und den Items 2c und 2d aus dem Modul „Depression“ (Vollversion). Diese beiden Items aus dem Depressionsmodul wurden einbezogen, weil sie nach wichtigen somatischen Symptomen wie Schlaflosigkeit und Müdigkeit/Energiemangel fragten. Die 13 Items im Somatoform-Modul wurden mit 0 („nicht betroffen“), 1 („leicht betroffen“) und 2 („stark betroffen“) bewertet. Den beiden Items im Abschnitt „Depression“ wurden die Werte 0 („überhaupt nicht“), 1 („einige Tage“) und 2 („mehr als die Hälfte der Tage“ oder „fast jeden Tag“) zugewiesen. Somit lag der Gesamtwert der Skala zwischen 0 und 30. Bei der Validierung des PHQ-15 konnten starke Zusammenhänge mit dem Funktionsstatus und der gesundheitsbezogenen Lebensqualität nachgewiesen werden. 32 In den Punkten 12a-12j (Vollversion) wird nach psychosozialen Stressfaktoren gefragt, die Aufschluss über die Entstehung oder Aufrechterhaltung einer psychischen Störung geben können. Durch die Addition dieser zehn Begriffe zu einem Gesamtskalenwert wird die Schwere des Bereichs „Anspannung“ gebildet. Jedes Element hat eine numerische Bewertung von 0 („nicht betroffen“), 1 („leicht betroffen“) und 2 („stark betroffen“). Daher reicht der Gesamtwert der Skala „Druck“ von 0 bis zu einer Empfehlung für weitere klinische Maßnahmen. Nachdem mit dem PHQ-D eine vorläufige Diagnose gestellt wurde, müssen weitere klinische Faktoren in Entscheidungen über Verfahren und Behandlung einbezogen werden. Zu diesen klinischen Kriterien gehören beispielsweise: Werden die aktuellen Symptome durch einen psychosozialen Stressor ausgelöst? Seit wann besteht die aktuelle Läsion und wurde der Patient behandelt? Inwieweit schränkten die Symptome des Patienten seine Arbeit und andere Aktivitäten ein? Gab es ähnliche Ereignisse in prähistorischer Zeit? Wie werden sie gehandhabt? Gibt es ähnliche Fälle in der Familiengeschichte? 7

7Beurteilungsbeispiel: 43-jähriger Mann, der im letzten Monat seine Traurigkeit geäußert und über Müdigkeit geklagt hat. 2 Wie oft haben Sie sich in den letzten 2 Wochen von den folgenden Symptomen überwältigt gefühlt? Überhaupt nicht, nur die Hälfte, etwa nicht Tage von Tagen, jeden Tag. Mangelndes Interesse oder mangelnde Freude an Ihren Aktivitäten B. Depression, Traurigkeit oder Hoffnungslosigkeit C. Schwierigkeiten beim Ein- oder Durchschlafen oder erhöhte Schläfrigkeit d. Sich müde oder energielos fühlen. E. Verminderter Appetit oder übermäßiges Verlangen nach Essen. F. Eine schlechte Meinung von sich selbst, Gefühle des Versagens oder der Enttäuschung gegenüber der Familie. g. Bewegen oder sprechen Sie langsam genug, dass andere es bemerken? Oder ist er genau das Gegenteil, unruhig oder unruhig und möchte sich deshalb mehr bewegen als sonst? I. Gedanken, lieber zu sterben oder sich selbst zu schaden Abbildung 1: Fallstudienbeispiel 6, Analyse der Depressionsmodulbewertung Zur Veranschaulichung der Analyse zeigt Abbildung 1 die Diagnose einer schweren depressiven Störung und die Gesamtskala „deprimiert“. In dieser Fallstudie erfüllt der PHQ-D die Kriterien für ein schweres depressives Syndrom, da fünf der Punkte 2a bis 2i mit „mehr als die Hälfte der Tage“ oder „fast jeden Tag“ gekennzeichnet sind und Punkt 2a darunter liegt. Auf jeden Fall verdient Punkt 2i, der nach Suizidfantasien fragt, besondere Aufmerksamkeit: Wie in den Fallstudien werden immer gezählt, wenn ein Patient Suizidphantasien angibt (oder etwas anderes als „überhaupt keine“ ankreuzt). Weitere medizinische Gespräche mit diesem Patienten ergaben keine Hinweise auf manische Episoden in der Vorgeschichte oder darauf, dass diese Symptome durch organische Faktoren, Medikamente oder Medikamente verursacht wurden. Darüber hinaus gehen Dauer und Schwere der Symptome über einfache Trauerreaktionen hinaus. Basierend auf dem PHQ-D und dem ärztlichen Interview kann die Diagnose einer schweren depressiven Störung gestellt werden. Eine weitere Untersuchung von Suizidfantasien ergab keine Hinweise auf einen akuten Suizid. Quantitative Bewertungen ergaben für Depression einen Skalenwert von 17, was dem scheinbaren Schweregrad (0 für ein Item, 1 für drei Items, 2 für ein Item und 1 für 3) von vier Items entspricht. 7 Diagnosesystem: ICD-10 und DSM-IV Der ursprüngliche American Patient Health Questionnaire (PHQ-D) wurde unter Bezugnahme auf die 35 in den Vereinigten Staaten verwendeten DSM-IV-Diagnosekriterien erstellt. Aus diesem Grund entsprechen die im PHQ-D herangezogenen Diagnosekriterien im Großen und Ganzen diesem System. Da der ICD vor allem in Deutschland und im europäischen Ausland vor allem in der medizinischen Praxis als Diagnoseschlüssel eingesetzt wird, zeigt Tabelle 3 die Diagnosekategorien nach ICD-10 und DSM-IV. Mit Hilfe der Diagnose des Syndroms und der Beratung im „Patienten-Gesundheitsfragebogen“ kann anhand dieses Formulars die Diagnose der entsprechenden Erkrankung gestellt werden. Nummer 8

(Video) So erstellen Sie einen Work Maintenance Manager mit Dashboard & Scheduler in Excel

8Tabelle 3: PHQ-D-Syndrom und nach ICD-10 oder DSM-IV PHQ-D ICD-10 DSM-IV Somatoformes Syndrom F45.0 Somatisierungsstörung F45.1 Undifferenzierte Somatisierungsstörung F45 Die relevante Behinderungskategorie. 3 Somatoforme autonome Dysfunktion Schwere depressive Störung F32 Depressive Episode (erste) Schwere depressive Störung, einzelne Episode Leicht: F32.0 Leicht: Mittel: F32.1 Mittel: Schwer: F32.2 Schwer: F33 Wiederkehrende schwere depressive Störung. Leichte Episoden: F33.0 Leicht: Moderat: F33.1 Moderat: Schwer: F33.2 Schwer: Andere depressive Syndrome F32.9 Nicht näher bezeichnete depressive Episode311 Nicht näher bezeichnete depressive Störung (z. B. leichte Depression) F33 .9 Nicht näher bezeichnete rezidivierende depressive Störung F34.1 Dysthymie Dysthymie Paniksyndrom F41.0 Panikstörung Panikstörung ohne Agoraphobie F40.01 Agora mit Panikstörung Phobien Panikstörung mit Agoraphobie Andere Angstsyndrome F41.1 Generalisierte Angststörung Generalisierte Angststörung F41.9 Ohne spezifische Angst Angststörung, nicht näher bezeichnet (z. B. gemischte Angst- und Depressionsstörung) Verdacht auf Binge-Eating-Störung F50.2 Bulimie Verdacht auf Binge-Eating-Störung Bulimie F50.9 Essstörung, nicht näher bezeichnet Essstörung, nicht näher bezeichnet (z. B. Binge-Eating-Störung) (z. B. Binge-Eating-Störung) Alkoholsyndrome F10.1 Alkohol, schädlicher Konsum Alkoholmissbrauch F10.2 Alkohol, Abhängigkeit Syndromische Alkoholabhängigkeit 8 Validierung des „Patient Health Questionnaire (PHQ-D)“ ist die deutsche Version des „Patient Health Questionnaire (PHQ). )“, entwickelt von unserer Gruppe in Zusammenarbeit mit den Autoren der Originalversion. Es liegt eine Übersetzung nach dem Stand der Technik vor. Die Kriterien wurden in mehreren Übersetzungs- und Rückübersetzungsschritten durchgeführt. 37 Die Validierung des deutschen PHQ-D wurde durchgeführt in einer Zufallsstichprobe von ambulanten Krankenhauspatienten und Allgemeinärzten. Der diagnostische Goldstandard ist das „DSM-IV Structured Clinical Interview (SKID-I)“. 38 Insgesamt 1619 Patienten unterzogen sich dem PHQ-D, davon eine Teilstichprobe von 528 Patienten dem SKID-I. Erste Ergebnisse einer deutschen Validierungsstudie zeigten eine gute Korrelation zwischen dem PHQ-D und der Konsistenz des Tests. SKID, so heißt es Es kann davon ausgegangen werden, dass das Instrument eine gute Validität für die Diagnose psychischer Störungen hat

99 Hinweise Diese Broschüre enthält Informationen aus dem Prime MD Today Handbook 42 sowie dem Patient Health Questionnaire (PHQ) und dem PHQ Brief Research Quick Guide. Es umfasst 43. Die Validierung des „Patient Health Questionnaire (PHQ)“ wurde durch ein Forschungsstipendium von Pfizer, Karlsruhe, unterstützt. 10 Referenzen 1. Ormel J, VonKorff M, Üstün TB, Pini S, Korten A, Oldehinkel T. Psychische Störungen und Behinderungen, die in allen Kulturen vorkommen. Ergebnisse der WHO-Verbundstudie zu psychischen Problemen in der umfassenden Gesundheit JAMA 1994;272: Kessler RC, McGonagle KA, Zhao S, Nelson CB, Hughes M, Eshleman S, et al. Lebenszeit- und 12-Monats-Prävalenz der psychischen Erkrankung DSM-III-R in den Vereinigten Staaten. Ergebnisse der Nationalen Komorbiditätsumfrage. Arch Gen Psychiatry 1994;51: Olfson M, Fireman B, Weissman MM, Leon AC, Sheehan DV, Kathol RG, et al. Psychische Störungen und Behinderungen bei Patienten in der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis. Am J Psychiatry 1997;154: Philbrick JT, Connelly JE, Wofford AB. Prävalenz psychischer Störungen in ländlichen Büropraktiken. J Gen Intern Med 1996;11: Spitzer RL, Kroenke K, Williams JB. Validierung und Nutzen der Selbstberichtsversion von PRIME-MD: Die PHQ Primary Care Study. JAMA 1999;282: Spitzer RL, Williams JB, Kroenke K, Hornyak R, McMurray J. Gültigkeit und Nutzen des PRIME-MD-Patientengesundheitsfragebogens bei 3000 Geburtshilfe- und Gynäkologiepatienten: Geburtshilfe- und Gynäkologiestudie des PRIME-MD-Patientengesundheitsfragebogens PRIME-MD-Patient. Am J Obstet Gynecol 2000;183: Barrett JE, Barrett JA, Oman TE, Gerber PD. Prävalenz psychischer Erkrankungen in der Hausarztpraxis. Arch Gen Psychiatry 1988;45: Linden M, Maier W, Achberger M, Herr R, Helmchen H, Benkert O. Psychische Erkrankungen und ihre Behandlung in der deutschen Allgemeinmedizin: Ergebnisse einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Neurowissenschaftler 1996;67: Arolt V, Driessen M, Bangert VA, Neubauer H, Schurmann A, Seibert W. Psychische Störungen bei medizinischen und chirurgischen Krankenhauspatienten. Neurowissenschaftler 1995;66: Leon AC, Olfson M, Broadhead WE, Barrett JE, Blacklow RS, Keller MB, et al. Prävalenz psychischer Störungen in der Primärversorgung. Screening-Bedeutung. Arch Fam Med 1995;4: Tress W, Kruse J, Heckrath C, Schmitz N, Albert L. Psychologische Störungen in der Hausarztpraxis. Zsch Psychosom Med 1997;43: Simon GE, VonKorff M, Piccinelli M, Fullerton C, Ormel J. Eine internationale Studie über den Zusammenhang zwischen somatischen Symptomen und Depression. N Engl J Med 1999, 341: Sharpe M, Peveler R, Mayou R. Psychotherapie von Patienten mit funktionellen somatischen Symptomen: ein praktischer Leitfaden. J Psychosom Res 1992;36: Saravay SM, Lavin M. Psychiatrische Komorbiditäten und Aufenthaltsdauer in einem Allgemeinkrankenhaus. Eine kritische Überprüfung der Ergebnisstudie. Psychosomatische Medizin 1994;35: Broadhead WE, Blazer DG, George LK, Tse CK. Depressionen, Arbeitsunfähigkeitstage und Arbeitsausfalltage in einer prospektiven epidemiologischen Umfrage. JAMA 1990;264: Ormel J, Koeter MW, van den Brink W, van de Willige G. Erkennung, Management und Prozesse von Angst und Depression in der Allgemeinmedizin. ArchGen Psychiatry 1991;48: Docherty JP. Hindernisse für die Diagnose einer Depression in der Primärversorgung. J Clin Psychiatry 1997;58 Ergänzung 1: Thompson C, Kinmonth AL, Stevens L, Peveler RC, Stevens A, Ostler KJ, et al. Der Einfluss von Richtlinien für die klinische Praxis und praxisbasierter Ausbildung auf das Depressionsscreening und die Ergebnisse in der Primärversorgung: die randomisierte kontrollierte Studie des Hampshire Depression Project. The Lancet 2000;355: Zimmerman M, Mattia JI. Psychiatrische Diagnostik in der klinischen Praxis: Werden Komorbiditäten übersehen? Compr Psychiatry 1999;40: Whooley M, Simon G. Behandlung von ambulanten Depressionen. N Engl J Med 2000;343: Westen D, Morrison K. Mehrdimensionale Metaanalyse von Behandlungen für Depression, Panikstörung und generalisierte Angststörung: eine empirische Analyse des aktuellen Stands evidenzgestützter Therapien. J Consult Clin Psychol 2001;69: Williams-JW J, Barrett J, Oman T, Frank E, Katon W, Sullivan M, et al. Behandlung von dysphorischer Stimmung und leichter Depression in der Primärversorgung: eine randomisierte kontrollierte Studie bei älteren Erwachsenen. JAMA 2000;284:

(Video) How Pros Write Business Proposals To Win New Clients | Tutorial and Template

1023. Dowrick C, Dunn D, Ayuso-Mateos J, Dalgard O, Page H, Lehtinen V, et al. Problemlösungstherapie und Gruppenpsychoedukation bei Depressionen: eine multizentrische, randomisierte, kontrollierte Studie. BMJ 2000;321: Coulehan JL, Schulberg HC, Block MR, Madonia MJ, Rodríguez E. Die Behandlung depressiver Patienten in der Grundversorgung verbessert ihre physischen, psychischen und sozialen Funktionen. Arch Intern Med 1997;157: Smith GR, Jr., Rost K, Kashner TM. Eine Studie über die Auswirkungen einer standardisierten psychiatrischen Beratung auf Gesundheitsergebnisse und Kosten bei somatisierten Patienten. Arch Gen Psychiatry 1995;52: Simon G, Ormel J, VonKorff M, Barlow W. Gesundheitskosten im Zusammenhang mit Depressionen und Angststörungen in der Primärversorgung. Am J Psychiatry 1995;152: US Preventive Services Task Force. Screening auf Depression: Empfehlungen und Begründung. Ann Intern Med 2002;136: Kroenke K. Ein Screening auf Depressionen reicht nicht aus. Ann Intern Med 2001;134: Gilbody SM, House AO, Sheldon TA. Routinefragebögen für Depressionen und Angststörungen: eine systematische Überprüfung. BMJ 2001;322: Spitzer RL, Williams JB, Kroenke K, Linzer M, Degruy FV, III, Hahn SR, et al. Nutzen eines neuen Verfahrens zur Diagnose psychischer Störungen in der Primärversorgung. PRIME-MD 1000-Studie. JAMA 1994;272: Kroenke K, Spitzer RL, Williams JB. PHQ-9. Gültigkeit des Kurzmaßes für den Schweregrad einer Depression. J Gen Intern Med 2001;16: Kroenke K, Spitzer RL, Williams JB. PHQ-15: Gültigkeit eines neuen Maßes zur Beurteilung der Schwere somatischer Symptome. Psychosom Med 2002;64: Diez-Quevedo C, Rangil T, Sanchez-Planell L, Kroenke K, Spitzer RL. Gültigkeit und Nützlichkeit des Patientengesundheitsfragebogens für die Diagnose psychischer Störungen bei 1003 Patienten, die in spanischen Allgemeinkrankenhäusern hospitalisiert wurden. Psychosom Med 2001;63: Valenstein M, Vijan S, Zeber JE, Boehm K, Buttar A. Kostennutzen des Depressionsscreenings in der Grundversorgung. Ann Intern Med 2001;134: American Psychiatric Association. Diagnostisches und statistisches Handbuch psychischer Störungen (DSM-IV-TR). Washington, DC: American Psychiatric Association, Dilling H, Mombour W, Schmidt M. Weltgesundheitsorganisation: Internationale Klassifikation psychischer Störungen. ICD-10 Kapitel V (weiblich). Klinisch-diagnostische Leitlinien. 3. Belohnungen. Bern, Schweiz: Huber, Bracken B, Barona A. Modernste Verfahren zur Übersetzung, Validierung und Verwendung psychoedukativer Tests in interkulturellen Beurteilungen. School Psychol Internat 1991;12: Wittchen H, Zaudig M, Fydrich T. Strukturiertes Klinisches Interview für DSM-IV (SKID), Achse 1. Göttingen, Deutschland: Hogrefe, Gräfe K, Quenter A, Bucholz C, Wild B, Zipfel S , Herzog W, Löwe B. Der Gesundheitsfragebogen für Patienten (PHQ-D) - Wie gut diagnostiziert ein Screeningfragebogen psychischer Störungen? (Abstrakt). Nervenarzt 2001;20 (Suppl 3): S99-S Löwe B, Gräfe K, Quenter A, Buchholz C, Zipfel S, Herzog W. Screening psychischer Störungen in der Primärmedizin: Validierung des „Gesundheitsfragebogens für Patienten (PHQ-D)“. (Abstrakt). Psychother Psych Med 2002, 52: Löwe B, Gräfe K, Quenter A, Zipfel S, Herzog W. Diagnostik depressiver Störungen: Validität von Arztdiagnosen und drei Screeninginstrumenten im Vergleich. (Abstrakt). In: Black F, Berth H, Dinkel A (Hrsg.) Medizinpsychologie.com. State of the Art der Medizinischen Psychologie 2002, S. Lengerich: Pabst, Spitzer RL, Williams J, Kroenke K. Prime MD Today. Beurteilung psychischer Störungen. Handbuch. New York: Pfizer USA, Spitzer RL, Williams J, Kroenke K. Patient Health Questionnaire (PHQ) und PHQ Brief Quick Research Guide. unveröffentlichtes Werk. New York: New York State Institute of Psychiatry,

FAQs

Kann man PDF kostenlos herunterladen? ›

Du kannst Adobe Acrobat Reader direkt hier kostenlos herunterladen. Alternativ findest du Adobe Acrobat Reader überall dort zum Download, wo der Button „Adobe Acrobat Reader herunterladen“ angezeigt wird.

Welcher PDF ist kostenlos? ›

Welches Programm eignet sich für das Bearbeiten von PDF Dateien? Neben Adobe Acrobat Reader, das oft schon vorinstalliert ist, bieten die kostenlosen online PDF-Tools "PDF24", "Sejda" oder "PDFCreator" viele Bearbeitungsmöglichkeiten für PDF Dateien.

Warum PDF Dateien? ›

Das ausschlaggebendste Merkmal von PDF (Portable Document Format) ist seine Übertragbarkeit (portability). Unabhängig vom benutzten Gerät oder Betriebssystem bleibt das originale Layout, inklusive Schriftarten und Bildern, dasselbe - sowohl auf dem Bildschirm als auch auf Papier.

Welches Adobe Programm für Broschüren? ›

Für professionelle Broschüren ist Adobe Illustrator die richtige Wahl. Mit flexiblen und intuitiven Tools hast du volle Kontrolle über Anordnung, Schriften, Farben und Strukturen. Vektorgrafik und Illustration.

Ist Broschüre und Flyer das selbe? ›

Es gibt noch einen weiteren Unterschied zwischen einem Flyer und einer Broschüre: Eine Broschüre hat Faltungen und ein Flyer nicht. Natürlich kannst du einen Flyer falten, aber wenn die Faltung Teil des Designs ist, ist es kein Flyer, sondern eine Broschüre.

Ist PDF24 wirklich kostenlos? ›

Der PDF24 Creator kann völlig kostenfrei und ohne Einschränkungen verwendet werden.

Welches ist der beste kostenlose PDF-Reader? ›

Welcher kostenlose PDF-Reader ist der Beste?
  • 3.1. Adobe Acrobat Reader DC.
  • 3.2. PDF-XChange Editor Free.
  • 3.3. Foxit PDF Reader.
  • 3.4. Sumatra PDF.
  • 3.5. FreePDF.
May 31, 2022

Ist Google PDF-Viewer kostenlos? ›

Im Rahmen von "Android for Work" bietet "Google PDF Viewer" kostenlos einen PDF Reader als Standalone-App.

Ist Adobe nicht mehr kostenlos? ›

Ist Adobe Acrobat Reader DC kostenlos? Der Adobe Acrobat Reader ist in einer Basic-Variante kostenlos erhältlich. Wenn Sie Ihre Dokumente aber auch schützen, umwandeln und direkt bearbeiten möchten wird ein kostenpflichtiges Abo benötigt, welches je nach Umfang ab rund 16 Euro pro Monat erhältlich ist.

Ist PDF-Viewer kostenlos? ›

Ist PDF-XChange Viewer kostenlos? Ja, PDF-XChange Viewer ist grundsätzlich kostenlos erhältlich. Es gibt allerdings auch eine kostenpflichtige Vollversion mit erweiterten Funktionen.

Wie groß kann eine PDF maximal sein? ›

So lassen sich möglicherweise auch Dateien mit einer Größe von unter 100 MB nicht umwandeln, wenn sie sehr komplex sind. Die Dateigrößenbeschränkung für das Komprimieren von PDF-Dateien beträgt 500 MB.

Was ist besser PDF oder Word? ›

Wenn ein Viewer die PDF-Datei öffnet, sieht sie genau so aus wie die Originaldatei. Aus diesem Grund sind PDF-Dokumente oft eine bessere Wahl als Word-Dokumente und andere Dateitypen, die leicht bearbeitet werden können. Im Gegensatz zu anderen Dateitypen können PDF-Dateien auch mit einem Passwort geschützt werden.

Wie viele Seiten kann ein PDF haben? ›

PDF-Dokumente können mehrere hunderttausend Seiten umfassen. Dabei ist die Seitengröße durch das Format selbst nicht begrenzt.

Welches Format haben Broschüren? ›

Das richtige Format

Zu den verbreitetsten Formaten im Broschürendruck zählen folgende: DIN A4 (Hoch- und Querformat) DIN A5 (Hoch- und Querformat) DIN A6 (Hoch- und Querformat)

Wie kann ich eine Broschüre erstellen? ›

Wechseln Sie zu Datei > Neu. Geben Sie Broschüre in das Suchfeld ein, und wählen Sie das Suchsymbol aus. Wenn Sie die Vorlage finden, die Sie verwenden möchten, wählen Sie sie und dann Erstellen aus. Klicken Sie auf > klicken Sie auf Kopie speichern, um die Broschüre zu speichern.

Was kostet das Layout einer Broschüre? ›

Die Kreativkosten für eine Broschüre hängen vom Aufwand ab, den eine Agentur für die Realisierung erbringen muss. Es gibt aber Mittelwerte für die Kosten einer Broschüre, an denen man sich orientieren kann: Der Entwurf einer Broschüre, also das grafische Konzept, kostet zwischen 800 und 1.200 Euro.

Was ist der Unterschied zwischen Prospekt und Broschüre? ›

Prospekte werden oft verwendet, um ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung zu präsentieren. Eine Broschüre ähnelt dem Prospekt mit dem Unterschied, dass sie oft mehr Seiten umfasst und in verschiedenen DIN-Formaten gedruckt wird.

Was ist wichtig für eine Broschüre? ›

Die wichtigsten Merkmale einer guten Broschüre im Überblick
  • Übersichtlichkeit.
  • Verständlichkeit.
  • Ansprechendes Design.
  • Qualitativ hochwertige Haptik.
  • Leicht erkennbarer Absender und Thema.
Jan 20, 2016

Wie seriös ist PDF24? ›

Weiterempfehlungsquote. PDF24 Tools hat eine Gesamtbewertung von 4,7 von 5 Sternen basierend auf 31 Nutzerbewertungen auf Capterra.

Ist Tools PDF24 sicher? ›

Dateiübertragungen zu den PDF24 Servern erfolgen verschlüsselt. Alle Dateien werden nach kurzer Zeit restlos von unseren Servern entfernt. Wer noch sicherer gehen will, kann den PDF24 Creator verwenden, denn hier verbleiben alle Dateien auf Ihrem PC.

Wie kann ich eine PDF bearbeiten und ändern kostenlos? ›

Rufe den kostenlosen Online-PDF-Editor von Acrobat auf. Melde dich an, und beginne mit dem Zeichnen von Linien, Formen oder Pfeilen mit den Zeichenwerkzeugen. Die Farbe kannst du frei wählen.

Welches ist die beste PDF Software? ›

Die besten PDF-Programme im Vergleich
  • Ashampoo PDF Pro 3 (8,60)
  • Soda PDF (8,20)
  • Adobe Acrobat DC (8,10)
  • Foxit PhantomPDF (7,90)
  • Wondershare PDFelement (7,60)
  • Nitro Pro (7,40)
  • Infix (5,40)
  • Corel PDF Fusion (5,00)

Ist Adobe Acrobat Pro kostenlos? ›

Wo kann ich Adobe Acrobat Pro kostenlos downloaden und installieren? Du kannst Adobe Acrobat Pro sieben Tage kostenlos testen. Zum Downloaden und Installieren deiner kostenlosen Testversion, lade Acrobat Pro hier für den Desktop herunter.

Welches ist der beste PDF Editor? ›

Die Top 5 Offline-PDF-Editoren
  1. PDFelement. ist ein PDF-Editor mit zahlreichen Funktionen, mit denen Sie PDF-Dokumente auf verschiedene Arten bearbeiten können. ...
  2. Adobe Acrobat DC. ...
  3. Nitro Pro. ...
  4. Foxit PhantomPDF. ...
  5. Kofax Power PDF.

Welches Programm ersetzt Adobe Reader? ›

Alternativen zu Adobe Acrobat Reader
  • Google Docs. von Google. 4,7 (27.651) ...
  • ABBYY FineReader PDF. von ABBYY Software House. 4,7 (293) ...
  • pdfFiller. von airSlate. 4,6 (774) ...
  • Kofax Power PDF. von Kofax. ...
  • WPS Office. von Kingsoft Office Software. ...
  • Dropbox Sign. von Dropbox. ...
  • Soda PDF. von LULU Software. ...
  • PDF-XChange. von Tracker Software Products.

Wie gut ist der Foxit Reader? ›

Foxit PDF Reader Deutsch Der "Foxit PDF Reader" gilt als sehr gute Alternative zum wohl besten PDF-Reader Adobe Reader. Der große Vorteil des alternativen PDF-Readers: Selbst größere PDF-Dateien lassen sich in wenigen Sekunden öffnen.

Was ist besser als Adobe Reader? ›

Pfeilschnell und völlig kostenlos: Foxit Reader. Der kostenlose Foxit Reader kommt mit zahlreichen nützlichen Extras auf Ihren Rechner. Im Gegensatz zu Adobe können Sie hier auch in der Gratis-Version gescannte Dokumente oder Bilder in PDF-Dateien umwandeln, die sich anschließend durchsuchen und bearbeiten lassen.

Welcher Adobe Reader ist kostenlos? ›

Acrobat Reader DC“ ist der kostenlose PDF-Reader für Windows von Adobe und Standard, wenn Sie ein PDF öffnen wollen. Zudem lassen sich mit der Gratis-Software PDFs kommentieren und drucken sowie mit Notizen versehen.

Wo finde ich Google PDF Viewer? ›

Hinweis: Die „Google PDF Viewer“-App für Android steht nicht mehr im Google Play Store zur Verfügung. Als Alternative können Sie die Android-App des „Adobe Acrobat Reader“ oder die „Foxit PDF Reader“-App für Android nutzen.

Wie viel kostet PDF? ›

Im Monats-Abo kostet Acrobat Pro DC 29,74 Euro. Im Jahres-Abo reduziert sich der Preis auf 17,84 Euro pro Monat. Noch etwas günstiger wird es, wenn Sie das Jahres-Abo mit Vorauszahlung wählen. Es fallen einmalig 212,99 Euro an, umgerechnet sind das 17,75 Euro monatlich.

Was ist der Unterschied zwischen Acrobat Reader und Adobe Reader? ›

Was ist Adobe Reader DC? Als Abkürzung für "Document Cloud" ist Adobe Reader DC die neueste Version von Reader. Es bietet die selben Funktionen wie frühere Versionen, jedoch mit Cloud-basierten Funktionen, um Dokumente auf Ihren Geräten zu synchronisieren.

Was passiert wenn man Adobe nicht bezahlt? ›

Wann muss ich die Zahlung vornehmen? Ihr Abonnement kann ausgesetzt werden, wenn Ihre Zahlung nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Fälligkeitsdatum eingegangen ist. Solange Ihr Konto gesperrt ist, haben Sie keinen Zugriff mehr auf Ihre Produkte und Services.

Ist Adobe Express gratis? ›

Adobe Express ist kostenlos erhältlich und bietet Tausende Vorlagen, Adobe Stock-Fotos, Adobe Fonts, Design-Assets, Schnellaktionen und herausragende Funktionen. Sie können auf ein kostenpflichtiges Premium-Abo upgraden, um alle Inhalte und Premium-Funktionen freizuschalten.

Wie kann ich den Adobe Reader kostenlos installieren? ›

Chrome: Herunterladen und Installieren von Acrobat Reader

Schließe alle Browser, in denen eine PDF-Datei angezeigt wird. Gehe zur Seite Adobe Acrobat Reader Download und klicke auf Acrobat Reader herunterladen. Klicke auf Speichern, um das Reader-Installationsprogramm herunterzuladen.

Ist der PDF XChange Editor kostenlos? ›

Der kostenlose PDF-Xchange Editor ermöglicht es Anwendern auch die erweiterten Funktionen die im PDF-XChange Editor und PDF-XChange Editor Plus enthalten sind, im Testmodus kostenlos auszuprobieren.

Was kostet PDF XChange Viewer? ›

Tracker Software Products
Hersteller:Zur Website
Preis:kostenlos
Lizenz:Kostenlos
Betriebssystem:Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Download-Größe:8405 KByte bis 17755 KByte
3 more rows

Was tun wenn PDF zu groß ist? ›

PDF-Datei verkleinern über die Auflösung
  1. Öffnen Sie die PDF-Datei, und klicken Sie "Drucken".
  2. Wählen Sie als Drucker einen PDF-Creator wie "PDF24 Creator" oder "Bullzip PDF Printer" aus. ...
  3. In den Druckereigenschaften klicken Sie auf "Erweitert".
  4. Nun stellen Sie die Druckqualität ein.
May 15, 2023

Wie kann ich eine zu große PDF-Datei verkleinern? ›

PDFs am PC komprimieren.
  1. Starte Acrobat Pro und öffne das Werkzeug „Optimize PDF“.
  2. Suche deine PDF-Datei und klicke auf „Öffnen“.
  3. Klicke im oberen Menü auf den Button „Dateigröße reduzieren“.
  4. Wähle die gewünschte Kompatibilitätsoption und klicke auf „OK“.

Wie kann man die Dateigröße PDF verkleinern? ›

Klicke oben auf den Button Datei auswählen, oder ziehe die gewünschten Dateien direkt in die Dateiablage. Wähle die PDF-Datei aus, deren Größe du verringern willst. Nach dem Upload reduziert Acrobat die Größe der PDF-Datei automatisch. Lade die komprimierte PDF-Datei herunter, oder melde dich an, um sie weiterzugeben.

Warum kann ich Word nicht mehr als PDF Speichern? ›

Versuchen Sie, das Problem über einen der folgenden Schritte zu lösen: Wähle im Dialogfeld die Option Zulassen aus. Wählen Sie in WordWord“ > „Voreinstellungen“ > „Sicherheit und Datenschutz“ und wählen Sie dann die Voreinstellung Microsoft-Onlinedienst verwenden zum Öffnen und Speichern bestimmter Dateien.

Was ist der Unterschied zwischen DOCX und PDF? ›

Die DOCX-Funktionalität ist sowohl bei der Erstellung als auch bei der gemeinsamen Bearbeitung viel umfangreicher als die von PDF, allerdings ist die Auswahl an Software für DOCX begrenzt, während PDF mit einer Vielzahl von Anwendungen geöffnet werden kann, darunter die gleichen Office-Anwendungen und sogar Webbrowser.

Warum PDF statt DOCX? ›

Die PDF-Dokumentdatei eignet sich optimal für den Druck von Dokumenten auf Papier, da sie das ursprünglich vorgesehene Layout der Datei beibehält. Eine PDF-Datei ist im Vergleich zu . doc und . docx die bessere Wahl, wenn der Anwender eine breitere Auswahl an visuellen Darstellungen in einem Dokument wünscht.

Was ist der Unterschied zwischen PDF und PDF A? ›

Was ist PDF/A? Ein PDF/A (Portable Document Format Archivable) ist eine Variante des regulären PDF-Formats und wurde speziell für die Langzeitarchivierung von Dokumenten entwickelt. Der Hauptzweck eines PDF/A ist es, Papier durch ein Dokument in elektronischer Form zu ersetzen.

Welche PDF Arten gibt es? ›

Neben dem klassischen PDF gibt es noch weitere Formate, die die Familie der PDF-Standards bilden: PDF/A, PDF/UA, PDF/X, PDF/VT und PDF/E. Und jedes Dokumentenformat hat dabei seine eigene Bühne. Wir stellen die Familie der PDF-Standards vor – kurz, prägnant und zukunftsorientiert.

Welches Format hat eine Broschüre? ›

Das richtige Format

Zu den verbreitetsten Formaten im Broschürendruck zählen folgende: DIN A4 (Hoch- und Querformat) DIN A5 (Hoch- und Querformat) DIN A6 (Hoch- und Querformat)

Was ist ein PDF Booklet? ›

PdfBooklet verwaltet und verbindet einzelne PDF-Dokumente und ermöglicht das Erstellen von Broschüren, Heften und kleinen PDF-Büchern. Die Software bietet verschiedene Einstellungen für beispielsweise Seiteneinzug, Größe und Justierung und erlaubt es, Seiten zu drehen, skalieren und zu spiegeln.

Wie erstellt man eine Broschüre mit Powerpoint? ›

Öffnen Sie die Publikation, die Sie als gefaltete Broschüre drucken möchten. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenentwurf auf das Startprogramm für das Dialogfeld "Seite einrichten". Klicken Sie im Dialogfeld Seite einrichten unter Layouttypauf Broschüre. Stellen Sie sicher, dass die Breite 8,5 und die Höhe 11 ist.

Wie gestalte ich ein Heft in Word? ›

Wechseln Sie zu Layout > Seitenränder >Benutzerdefinierte Seitenränder. Ändern Sie die Einstellung für Mehrere Seiten in Buch gefaltet. Die Ausrichtung ändert sich automatisch in Querformat.

Wie viele Seiten kann eine Broschüre haben? ›

Der Umfang einer Broschüre beträgt meist 8 bis 24 Seiten, aber auch mehr Seiten sind üblich. Broschüren werden im Rücken geklammert (Rückstichheftung/Drahtheftung oder auch Rückendrahtheftung genannt).

Wie viele Seiten soll eine Broschüre haben? ›

Die Mindestseitenanzahl beträgt bei der Broschüre 4 Inhaltsseiten und maximal 56. Das Hardcover dagegen wird in 2-Seiten-Schritten produziert; der Inhalt darf mit mindestens 28 (abhängig von der Grammatur der Inhaltsseiten) und höchstens mit 300 Seiten bestückt sein.

Was ist größer DIN A4 oder 5? ›

Die Maße eines Blattes in DIN A4-Format betragen 21,0 cm x 29,7 cm. DIN A5-Format hat eine Länge von 21 cm und ist genau 14,8 cm breit. Damit passen Papiere in dieser Größe zweimal auf ein DIN-A4-Papier. DIN A6-Format ist z.B. ein Foto mit einer Länge von 14,8 cm und einer Breite von 10,5 cm.

Was ist eine interaktive Broschüre? ›

Eine interaktive Broschüre ist eine PDF, die optisch und inhaltlich einer herkömmlichen Broschüre entspricht, aber interaktive Elemente hat. Das heißt, dass es darin zum Beispiel Häkchen zum Setzen oder Felder zum Ausfüllen gibt. In eine interaktive Broschüre können auch Bewegtbilder integriert werden.

Wie groß ist eine Broschüre? ›

Flyer Formate in der Übersicht
Flyer DIN A4:210 x 297 mmFlyer Doppel A7 quer:
Flyer DIN A5:148 x 210 mmFlyer 1/3 A3:
Flyer A6:104 x 148 mmFlyer Q5:
Flyer A7:72 x 104 mmFlyer Q6:
Flyer A8:50 x 72 mmFlyer S6:
2 more rows

Wie gestalte ich eine Imagebroschüre? ›

In der Imagebroschüre ist es wichtig, das eigene Unternehmen vorzustellen und eine vorher festgelegte, klare Unternehmensidentität zu präsentieren. Hier sollte auch mit emotionalen Aspekten gearbeitet werden, die die Unternehmensidentität für den Kunden leichter greifbar machen.

Wo kann ich PDF Bücher herunterladen? ›

7 Websites zum Herunterladen von PDF-Büchern
  1. Free Book Spot.
  2. Free Tech Books.
  3. Project Gutenberg.
  4. Textbook Revolution.
  5. Bookyards.
  6. eBook.de.
  7. AvaxHome.
Apr 30, 2020

Wo kann man Bücher als PDF downloaden? ›

8 Webseiten um PDF-Bücher herunterzuladen
  • Library Genesis. Auf Library Genesis können Sie nach Millionen von Büchern und Artikeln suchen. ...
  • ZLibrary. ...
  • Bookboon.com. ...
  • Free-Ebooks.net. ...
  • Free Computer Books. ...
  • ManyBooks. ...
  • CALAMEO PDF DOWNLOADER. ...
  • Internet Archive.
Aug 21, 2018

Videos

1. Word Inhaltsverzeichnis erstellen in 1 Minute - Tutorial [automatisch, Nummerierung, Seitenzahlen]
(Eugen Erhart (Tatakaus))
2. So erstellen Sie Ihre eigene Rezeptmanager-Anwendung in Excel [Meisterklasse + kostenloser Download]
(Excel For Freelancers)
3. Erstellen Sie diesen erstaunlichen Kontaktmanager in Excel, um Leads und Interessenten zu verwalten
(Excel For Freelancers)
4. Erfahren Sie noch heute, wie Sie Ihre eigene Buchhaltungsanwendung in Excel erstellen
(Excel For Freelancers)
5. So erstellen Sie eine Debitorenbuchhaltungsanwendung und verwalten Zahlungen in Excel
(Excel For Freelancers)
6. So verwalten Sie Kredite und planen Zahlungen mit diesem erstaunlichen Excel-Kreditmanager
(Excel For Freelancers)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Patricia Veum II

Last Updated: 05/18/2023

Views: 5470

Rating: 4.3 / 5 (64 voted)

Reviews: 95% of readers found this page helpful

Author information

Name: Patricia Veum II

Birthday: 1994-12-16

Address: 2064 Little Summit, Goldieton, MS 97651-0862

Phone: +6873952696715

Job: Principal Officer

Hobby: Rafting, Cabaret, Candle making, Jigsaw puzzles, Inline skating, Magic, Graffiti

Introduction: My name is Patricia Veum II, I am a vast, combative, smiling, famous, inexpensive, zealous, sparkling person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.